Home
   
Carmen Prandina
Essen wie ein Kaiser - das gesunde Frühstück

Was in der Ernährung nach den 5 Elementen, d.h. in der Ernährungslehre nach TCM (Traditioneller Chinesischer Medizin) seit Jahrtausenden gilt, kennen wir von unseren Vorfahren: ”Frühstücke wie ein Kaiser, esse mittags wie ein König und abends wie ein Bettler“

Nicht jedes Organ ist zu jeder Tages- und Nachtzeit gleich aktiv. Auf dieser Erkenntnis beruht die chinesische Organuhr. An zwei Stunden pro Tag erfüllt jedes Organ seine Funktion in bestmöglicher Weise. Die Grundlagen der chinesischen Organuhr sind durch westliche, schulmedizinische Erkenntnisse über die biologischen Tagesrhythmen im Körper bestätigt. 

Tag Organ
07 – 09 Uhr Magen
09 – 11 Uhr Milz/Pankreas
11 – 13 Uhr Herz
13 – 15 Uhr Dünndarm
15 – 17 Uhr Blase
17 – 19 Uhr Niere
Nacht Organ
19 – 21 Uhr Kreislauf
21 – 23 Uhr Wärmeregulation
23 – 01 Uhr Gallenblase
01 – 03 Uhr Leber
03 – 05 Uhr Lunge
05 – 07 Uhr Dickdarm
Ein Beispiel, welches Sie wahrscheinlich schon erlebt haben: Nach dem Mittagessen fühlen Sie sich extrem müde, v.a. wenn das Essen üppig und schwer verdaulich war. Warum? Unsere Verdauungskraft läuft am Morgen zwischen sieben und elf Uhr auf Hochtouren, weil in dieser Zeit die Kraft von Magen und Milz ihren energetischen Höhepunkt erreicht.
Heute verzichten viele Menschen freiwillig auf das Frühstück, einige essen auch nichts zu Mittag, etwa weil sie abnehmen wollen. Dies ist völlig kontraproduktiv, denn alles was sie vor 12 Uhr essen, verdauen Sie um ein Vielfaches einfacher und Sie erhalten die für den Tag notwendige Lebens-Energie. Ein ökonomischeres Aufladen Ihrer Energiebatterien ist im späteren Verlauf des Tages nicht mehr möglich.
 
 
Das gesunde Frühstück – der optimale Energielieferant

Ein warmes und gekochtes Frühstück z.B. in Form eines gekochten Getreidemüeslis stärkt die Verdauung, baut Energie auf und hält lange satt. 

Ein Frühstück, welches aus gekochtem Getreide, z.B. Reis, Hirse, Dinkelgriess oder Flocken besteht und mit Gemüse oder mit gekochtem Obst (d.h. Kompott) zubereitet wird, bewirkt langanhaltende Sättigung und Sie nehmen ab

Gerade in der kalten Winterzeit liefert ein gekochtes, warmes Frühstück Ihnen soviel Energie, dass Sie den ganzen Tag fit und leistungsfähig sind. 
Sie beginnen so den Tag mit einer warmen Speise, welche Ihre Energie (Ihr Yang) im Körper aufbaut und aktiviert. Das Ergebnis ist verblüffend. Sie sind den ganzen Tag leistungsfähiger und konzentrierter, als ohne Frühstück oder mit einem kalten Frühstück. 
Ein süsses oder pikantes Frühstück?

Wenn sie bisher süsse Getreidegerichte, z.B. Birchermüesli oder Brot mit Konfitüre assen, aber daraufhin nach ein bis zwei Stunden wieder richtigen Hunger spürten, sollten Sie pikante Morgenmahlzeiten ausprobieren, die eine kleine Menge Eiweiss in Form von Fleisch, Ei oder Hülsenfrüchten enthalten. Fleischbrühe mit Gemüse ist ebenfalls sehr sättigend. Für die Gewichtskontrolle oder -reduktion ist es ohnehin ratsam, auf sehr süsse Speisen zu verzichten, weil sie Wasseransammlungen begünstigen.

Bei pikanten Morgenmahlzeiten haben Sie ausserdem die Möglichkeit, verdauungsfördernde Kräuter und Gewürze zu verwenden. Gedünstetes Gemüse mit Rührei ist ebenfalls eine Variante, die sehr bekömmlich und auch sättigend ist.
Im nachfolgenden Rezeptteil sind sowohl süsse als auch pikante Speisen beschrieben. Probieren Sie beides aus und stellen Sie so fest, ob bei Ihnen eher Süsses oder Pikantes sättigend und nährend ist. Bleiben Sie dann bei der sättigenderen Variante. Sie stabilisieren oder reduzieren - ohne zu hungern – Ihr Gewicht.
„Am Morgen kochen, dafür habe ich keine Zeit!
Aus eigener Erfahrung und vielen Rückmeldungen weiss ich, dass das warme Frühstück schnell und unkompliziert zubereitet werden kann. Hier ein paar Tipps:
Bei der süssen und pikanten Variante mit gekochtem Getreide:
Kochen Sie Getreide auf Vorrat, z.B. Reis, Hirse etc. Bewahren Sie das gekochte Getreide im Kühlschrank auf. Am Morgen alle Zutaten (ob süss oder pikant) in die Pfanne, umrühren, fertig – geniessen! Mehr als 5 – 7 Minuten benötigen Sie nicht für die Zubereitung.
Suppen sind die ideale Ernährung für kalte Wintermorgen, d.h. kochen Sie an einem Tag, an welchem Sie Zeit haben, einen grossen Topf Suppe (Gemüse- oder Fleischsuppe) und wärmen Sie diese zum Frühstück auf. Ein Genuss!
Immer noch nicht überzeugt? Im Rezeptteil habe ich zwei Getreidemüesli-Rezepte beschrieben. Ein gekochtes Getreide-Müesli und zwei ungekochte sowie das von mir auf TCM adaptierte Budwig-Muesli. Dies ist ebenfalls eine ungekochte Variante. 
Kochen nach den 5 Elementen
Bei der Zusammenstellung der Menüs habe ich darauf geachtet, dass diese schmackhaft, bekömmlich, einfach und schnell zubereitet sind. 
Zum Teil habe ich bei den Zutaten bewusst auf Mengenangaben verzichtet. Mengenangaben machen Rezepte starr. Lassen Sie Ihre Intuition spielen und nutzen Sie das saisonale Angebot voll aus. Auch ohne exakte Vorgaben sind die Ergebnisse sehr gut, oft überraschend anders. 
Bei meinen Rezepten habe ich die Reihenfolge der 5 Elemente immer eingehalten. Lassen Sie sich nicht stressen, falls Sie sich als „Einsteigerin“ beim Kochen im Kreis der 5 Elemente noch unsicher und ungeübt fühlen. Das Kochen im Kreis der 5 Elemente ist eine spirituelle Art die Zutaten in die Pfanne zu geben. Mit etwas Übung funktioniert dies von selbst. Am Anfang genügt es auch, von jedem Element mindestens eine Zutat in jedem Gericht einzubauen. 
Süsse Rezepte
Pikante Rezepte

Süsse Rezepte

Gekochtes Getreide-Müesli

Zutaten für 1 Person
Wasser, Zitronensaft, Kakao, Flocken (z.B. Hafer, Hirse- oder Dinkelflocken oder eine Flockenmischung), Kernen oder Nüsse (z.B. Sonnenblumenkerne oder Pinienkerne oder Mandelsplitter), Rosinen, Zucker oder Honig, Zimt, Vanille, Apfel- oder Birnensaft oder frische Früchte, Mandelmus (siehe Wirkung des Gerichts), Kardamompulver, Salz

Zubereitung
 

W
2 dl Wasser
H
ein paar Spritzer Zitronensaft
F
Kakao
E
2 EL Flocken kurz erwärmen und dann Herd ganz abstellen. Ca. 15 Min. auf der  heissen Herdplatte stehen und köcheln lassen (Hirseflocken brauchen weniger  lang, nur ca. 7 Minuten)
Sonnenblumenkerne oder Pinienkerne oder Mandelsplitter oder Rosinen oder eine  Mischung davon je nach Geschmack dazugeben
E
möglichst wenig Zucker oder Honig, wenig Mandelmus
E
Apfel- oder Birnensaft oder frische Früchte, Vanille, wenig Zimt
M
1 Prise Kardamompulver
W
1 Prise Salz 

Wirkung des Gerichts
Dieses gekochte Müesli wirkt ausserordentlich sättigend und energieaufbauend. Es ist für mich die beste und von mir meist empfohlene Variante eines warmen und gekochten Frühstücks.

Mandelmus (im Reformhaus erhältlich) ist sehr gesund, enthält aber viel Fett und damit Kalorien. Mandelmus bei Gewichtsproblemen nur in kleinen Mengen verwenden. Es handelt sich um pflanzliches und wertvolles Fett. Deshalb gönnen Sie sich ab und zu ein wenig Mandelmus und verzichten Sie dafür mehr auf Schokolade - das macht Freude und das Essen geniessenswert!

Für Eilige - Variante von Getreide-Müesli 

Zutaten für 1 Person
Apfel- oder Birnensaft, Flocken (z.B. Hafer, Hirse- oder Dinkelflocken oder eine Flockenmischung), Zitronensaft, Kernen oder Nüsse (z.B. Sonnenblumenkerne oder Pinienkerne oder Mandelsplitter), Rosinen, Zucker oder Honig, Vanille, Mandelmus, Zimt, Kardamompulver, Salz

Zubereitung
 

E
2 EL Flocken in Apfel- oder Birnensaft über Nacht „einweichen". Am Morgen die restlichen Zutaten direkt ins Müesli geben
E
Sonnenblumenkerne oder Pinienkerne oder Mandelsplitter oder Rosinen oder eine Mischung davon je nach Geschmack dazugeben
E
möglichst wenig Zucker oder Honig, wenig Mandelmus, Vanille, wenig Zimt
M
1 Prise Kardamompulver
W
1 Prise Salz 
H
ein paar Spritzer Zitronensaft

Wirkung des Gerichts
Auch diese Muesli-Variante ist empfehlenswert. Es wirkt ebenfalls sättigend, im Vergleich zu der gekochten Variante weniger energieaufbauend. 
Warum die Flocken einweichen?
Die eingeweichten Flocken sind besser verdaulich, als frische Flocken. Sie geben schneller und nachhaltiger Energie als frische Getreideflocken.

Für sehr Eilige - Variante von Getreide-Müesli

Falls Ihnen dies alles immer noch zu aufwändig ist, gibt es noch die Variante, nur Hirse- und/oder Kastanienflocken zu verwenden. Diese brauchen weder eingeweicht noch gekocht zu werden. Der Rest des Rezeptes bleibt sich gleich


Budwig-Muesli nach den 5 Elementen

Das Buch „Oel-Eiweiss-Kost" von Dr. Johanna Budwig hat mich sehr beeindruckt und bei mir und anderen Personen zu einer erstaunlichen Verbesserung der Verdauung und zu einem allgemein verbesserten Gesundheitszustand geführt. Es ist im Sensei Verlag un-ter ISBN 3-932576-64-0 erhältlich. Dr. Budwig hat mehr als 40 Jahre geforscht und für viele Menschen eine Wende in der Krankentherapie herbeigeführt.
Ich habe das Original-Budwig-Muesli auf die 5 Elemente Ernährung abgeändert. Das Budwig-Muesli ist auch für Gesunde ein energieaufbauender Start in den neuen Tag. Gerne gebe ich Ihnen die erste mir bekannte Version eines 5 Elemente-Budwig-Muesli’s bekannt:
Zutaten
100 gr. Bio-Quark, 1 Prise Kakao, 2 Esslöffel Leinöl, 1 Esslöffel Linomel (Leinsaat-Honig-Granulat, siehe Wirkung des Gerichtes), 2 – 3 Esslöffel Hirseflocken, 1 Teelöffel Honig, wenig Reis- oder Sojamilch, nach Belieben Nüsse oder Früchte/Fruchtsäfte, 1 Prise Kardamompulver, 1 Prise Salz

Zubereitung
 

H
Bio-Quark 
F
wenig Kakao
E
Leinöl, Linomel, Hirseflocken, Honig, Nüsse, Reis- oder Sojamilch, Früchte oder Fruchtsäfte
M
wenig Kardamompulver
W
wenig Salz

Alle Zutaten in einer kleinen Schüssel mischen. Früchte je nach Saison und Angebot verwenden. Schmeckt auch ohne Früchte und Fruchtsäfte köstlich

Wirkung des Gerichts
In diesem Müesli finden reichlich Fette Verwendung, jedoch in ausgewogener Harmonie mit Eiweiss. Quark bildet mit Leinöl eine wertvolle Symbiose und legt den Grundstein für eine energiereiche und belebende Nahrung. 

Das Budwig-Müesli hat zwar eine ausgleichende Wirkung. Mit dem Quark kann das Budwig-Müesli leicht kühlend wirken. Für Yang-Mangel-Typen (schnell frieren, kalte Hände und Füsse, viel erkältet) rate ich daher eher das gekochte Getreidemüesli. 

Einkaufstipps für Leinöl und Linomel
Leinöl ist eines der gesündesten Speiseöle überhaupt. Mit 58 % an dreifach ungesättigten Fettsäuren (Alpha-Linolensäure), hat Leinöl den höchsten Gehalt dieser sehr wichtigen Omega 3 Fettsäuren. Ich verwende das Leinöl der Pflanzenoel.ch GmbH. Diese  Firma produziert naturreine, hochwertige Öle, welche ich bestens empfehlen kann. Die Lieferung erfolgt in die ganze Schweiz per Post. 

Linomel ist ein Granulat aus leicht gequetschter, goldgelber Edelzucht-Leinsaat mit Honig vermischt. Schmeckt herrlich, wie Krokant – gesund essen heisst geniessen! 
Seit ich auf den Geschmack von Linomel gekommen bin, verwende ich es auch für Desserts und zur Verzierung von Gebäck. Linomel von Flügge GmbH, D-Bruckmühl ist in der Schweiz in Reformhäusern erhältlich (Vertrieb: Schellenberg-Reform, Dübendorf oder ebenfalls durch www.pflanzenoel.ch). 


Pikante Rezepte

Reis mit Rührei und Kräutern

Zutaten
Gekochter Reis, ein hochwertiges, biologisches Oel, z.B. Oliven-, Raps- oder Distelöl, Eier, Pfeffer, Muskat, Kräutersalz, Petersilie, frische oder getrocknete Kräuter z.B. Oregano, Thymian oder Rosmarin

Zubereitung
 

E
Oel erhitzen 
E
gekochter Reis dünsten, 1 Ei pro Person aufschlagen
M
Pfeffer frisch gemahlen, eine Prise Muskat
W
etwas Kräutersalz
H
Petersilie gehackt
F
frische Kräuter kleingeschnitten unterrühren, bis das Ei stockt, aber noch saftig ist

Wirkung des Gerichts
Dieses Gericht ist sehr schnell zubereitet und schmeckt wunderbar. Das Rührei kann mit verschiedenen Kräutern oder z.B. noch wenig Zwiebeln oder Ingwer oder z.B. einer geraffelten Karotte in den verschiedensten Variationen zubereitet werden. Auch beim Getreide können Sie nach Belieben variieren, z.B. anstelle von Reis gekochte Hirse oder Polenta verwenden. Je nach dem was Sie auf Vorrat und auf was Sie Lust haben. 


Stärkende Haferflockensuppe

Zutaten
Ein hochwertiges, biologisches Oel, z.B. Oliven-, Raps- oder Distelöl, Zwiebeln, Haferflocken, Meersalz, Petersilie, Paprika, Karotten, Pfeffer

Zubereitung
 

E
Oel erhitzen
M
Zwiebeln kleingeschnitten sanft anbraten, Haferflocken dazugeben
W
etwas Meersalz, reichlich Wasser
H
Petersilie geschnitten 
F
eine Prise Paprika 
E
Karotten klein geschnitten unterrühren

ca. 15 Minuten köcheln 

nachwürzen mit 
 

M
Pfeffer und 
W
evt. Salz

Wirkung des Gerichts
Diese stärkende Haferflockensuppe ist empfehlenswert bei Antriebsschwäche, Erschöpfung, Kälteempfindlichkeit und Anfälligkeit auf Erkältungskrankheiten. Hafer ist sehr anregend und sollte deshalb bei Schlafstörungen oder Nervosität nicht am Abend gegessen werden. Am Morgen ist es aber das ideale Getreide, um” voll auf Touren” zu kommen.

Falls Sie am Morgen in Zeitnot sind, kochen Sie diese Suppe am Abend vor und wärmen Sie zum Frühstück auf. 

Bei Fragen zu diesen Rezepten oder Zutaten gebe ich Ihnen gerne per E-Mail Auskunft.